Zusatzmodul Security Paket

Die digitale Welt wächst mit enormen Tempo und somit auch die damit verbundenen Gefahren der Cyberkriminalität. Jeden Tag entstehen laut verschiedener IT-Experten über 350.000 neue Viren und  Würmer, die die Sicherheit aller Computer weltweit gefährden. Um den immer größer werdenden Anforderungen gerecht zu werden und die Sicherheit im digitalen Antragsmanagement zu gewährleisten,  aber auch Schadsoftware frühzeitig zu erkennen sowie effektiv zu beseitigen, ist der Einsatz eines funktionierenden Sicherheitssystems unumgänglich.

Mit dem Security-Paket von Form-Solutions, als Teil Ihrer Cyber-Sicherheitsstrategie der digitalen Infrastruktur, sind Sie perfekt ausgestattet. Um den sicheren Datenaustausch zwischen Verwaltung und Bürgern zu garantieren, setzen wir neben dem klassischen Virenscanner auch auf den SecureConnector und das Sicherheits-Framework Fail2Ban.

Virenscanner

Anlagen sind ein wichtiger Bestandteil von Antrags- und Bestellprozessen. Um bereits beim Ausfüllprozess zu gewährleisten, dass durch den Upload von Anlagen der Bürger keine Schadsoftware übergeben wird, enthält das Security-Paket einen Virenscanner.

Noch vor dem eigentlichen Serverupload durchleuchtet der Virenscanner die Dateien auf Schadsoftware. Ist die Datei verdächtig und zeigt Anzeichen auf Viren, Würmer, Trojaner oder andere Malware, wird der Upload verweigert. Der Bürger erhält in diesem Fall eine Warnmeldung, die ihn über die infizierte Datei informiert.

* Für die Nutzung der Virenscanner-Funktion ist keine zusätzliche Installation notwendig. Sie kann sofort bei den bestehenden sowie neuen Antragsassistenten und PDF-Formularen verwendet werden.

Fail2Ban

Das Sicherheits-Framework Fail2Ban ist ein Modul, welches DDoS-Attacken verschiedenster Art unterbindet. Hierzu wird mit Hilfe eines Logfiles der Server überwacht und nach IP-Adressen durchsucht, die ein ungewöhnliches Verhalten aufweisen. So können IP-Adressen, beispielsweise anhand einer festgelegten Anzahl von Einreichungen der Antragsassistenten bzw. PDF-Formulare innerhalb eines definierten Zeitraums temporär gebannt bzw. blockiert werden.

Damit z. B. unternehmensinterne Befragungen weiterhin durchgeführt werden können, besteht jedoch ebenso die Möglichkeit, so genannte Whitelists zu erstellen. Dort hinterlegte IP-Adressen werden auch bei mehrmaliger Anmeldung nicht gesperrt.

* Für die Nutzung des Fail2Ban ist keine zusätzliche Installation notwendig.

Secureconnector

Der Form-Solutions SecureConnector ermöglicht es, Fachverfahren in einer geschützten, vom Internet getrennten IT-Landschaft zu betreiben und gleichzeitig eine komfortable Integration zum Formularserver zu nutzen. Der SecureConnector wird im geschützten Bereich (DMZ) installiert sowie ein „Kommunikationskanal“ zum Formularserver geöffnet.

Für die Nutzung des SecureConnectors gibt es zwei unterschiedliche Varianten:

  • Der SecoreConnector wird im DMZ installiert und kommuniziert mit der RabbitMQ des Formularservers
  • Der SecureConnector und die RabbitMQ werden im DMZ des Fachverfahrens installiert und kommunizieren mit dem Formularserver

 

* Einmal installiert, kann der SecureConnector für alle Applikationen mit Anbindungen zum Fachverfahren genutzt werden.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Hoher Sicherheitsstandard – Mehr Sicherheit für Ihre Verwaltung
  • Nach der Erstinstallation des SecureConnectors können ganz einfach weitere Fachverfahren angebunden werden
  • Keine Flut unsinniger Einreichungen durch böswillige Anwender
  • Permanente Erweiterung des Funktionsumfanges

 

Symbol Beschreibung Größe
Form-Solutions GmbH | Zusatzmodul Security Paket
Zusatzmodul Security Paket
1.3 MB

©