Inhalt
Datum: 03.10.2022

Innovatives Management 2022 am 08. November in Lübeck

80 Prozent der Beschäftigten im öffentlichen Sektor können sich vorstellen, den Arbeitgeber zu wechseln. Wie lässt sich dieser Trend stoppen? Darüber diskutieren namhafte Referent*innen und Teilnehmer:innen auf dem Kongress »Innovatives Management« am 8. November 2022 in Lübeck. Veranstalter ist das Schwesterunternehmen MACH AG.

Wie muss sich eine Verwaltung aufstellen, um vorhandene und neue Mitarbeiter:innen wieder zu begeistern? Mit welchen technischen Innovationen lässt sich das Pensum schaffen? Was können Sie persönlich tun, um Mitarbeiter*innen zu binden und die Leistungsfähigkeit Ihrer Verwaltung zu steigern?

Zeit für eine Bestandsaufnahme und kluge Ideen für die Zukunft! Der hybride Kongress „Innovatives Management“ bietet dazu am 8. November 2022 den passenden Rahmen. Namhafte Referent*innen und Teilnehmer*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung beleuchten und diskutieren aktuelle Fragestellungen. Die seit über 20 Jahren etablierte Veranstaltung findet in Lübeck statt – Sie können sich jedoch auch für den Livestream anmelden.

Den Kompass neu ausrichten – in Richtung Digitalität
Seien Sie dabei, wenn Dirk Schrödter, Minister und Chef der Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein den Auftakt setzt für die Frage, wie technische Lösungen Verwaltungsprozesse effizienter machen können. Verpassen Sie nicht die erste Podiumsdiskussion u. A. mit PD Dr. habil. Jens T. Kowalski, Präsident der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Altenholz, und Dr. Miriam Mikus, Kämmerin und Erste Beigeordnete der Stadt Detmold. Sie diskutieren die Fragen: Mit welchen Maßnahmen lassen sich Mitarbeiter:innen binden und neue Kräfte mobilisieren? Wie statten wir Führungskräfte mit den benötigten Skills für die freie Fahrt zu Innovationen aus?

Verspielt der digitale Staat das Vertrauen seiner Bürger*innen?
Thema der zweiten Podiumsdiskussion ist das schwindende Vertrauen in den Staat. Demotiviert es Mitarbeiter*innen oder schreckt es gar potenzielle Bewerber*innen von einer Laufbahn in der Verwaltung ab? PD Dr. Sönke E. Schulz, Vorstandsvorsitzender des NEGZ und Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages, fühlt den Referent*innen, darunter Ammar Alkassar, ehem. CIO des Saarlands, und Franz-Reinhard Habbel, ehem. Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, diesbezüglich auf den Zahn.

Infomieren Sie sich gerne zu allen geplanten Themen und Referent*innen und melden Sie sich unkompliziert zum Livestream an.